Presseartikel und Fotos

Der Sängergruß in Zeiten von Corona

Seit dem 13.03.2020 ruhen die Tanz- und Chorproben und das Vereinsleben ist, wie vieles andere auch, erstmal auf unbestimmte Zeit eingefroren. Glücklicherweise haben die Faschingsveranstaltungen SäFaFe und KiFaFe noch stattfinden können, bevor Mitte März der Corona-Shutdown kam.

Die ersten Veranstaltungen, wie die Jahreshauptversammlung und ein Kabarett-Nachmittag mit Detlev Schönauer wurden quasi auf den letzten Drücker verschoben und schließlich musste auch der geplante Tagesausflug in den Opel-Zoo abgesagt werden. Modern Spirit, der Gospelchor vom Sängergruß, hatte sich gerade noch Ende Februar bei einem gemeinsamen Chor-Wochenende mit den Freunden von GreatHouseVoices aus Großenhausen auf ein geplantes Konzert mit Band im Mai vorbereitet, welches Corona bedingt leider auch ausfallen musste. Auch die Tanzgruppe Freestyle hatte geplant, nach der Faschingszeit an mehreren Turnieren teilzunehmen, die ebenfalls abgesagt wurden.

Zur Überbrückung der Zeit gibt es nach einer Phase von „Desorientierung-Schütteln-Neudenken“ viele digitale Aktivitäten, um gemeinsam im Gespräch zu bleiben und sich nicht aus den Augen zu verlieren.

Die Dancing Devils beispielsweise haben sich in einer „Onlineprobe“ versucht, bei der die Trainerin Lilian Schnell über Videokonferenz ihre Anweisungen gab. Die Little Stars-Garde haben einige Tanzschritte über Videoaufnahmen erhalten und durften zur Überprüfung ihre eigenen Videos an die Trainerin schicken, um Tipps und Korrekturen zu erhalten. Modern Spirit hat zur gewohnten Chorprobenzeit mehrere Anbieter für Videokonferenzen getestet und sich somit zum Quatschen und Plauschen „getroffen“. Dabei entstand die Idee eines gemeinsamen Videos, bei dem sich viele Chormitglieder selbst gefilmt haben, was dann zu einem digitalen Chorstück zusammengeschnitten wurde. Bei Freestyle haben sich die Tänzerinnen zu den gewohnten Trainingszeiten mal im online-Chat und mal in einer Videokonferenz getroffen und auch hier gab es erste Choreografien als Video. Die Kleinsten im Verein leiden leider am meisten unter dem Trainingsausfall. Für unsere Pusteblümchen ist eine digitale Probe oder eine Probe nach Videoanleitung nur schwer möglich und somit wünschen wir ihnen und uns allen, dass durch die inzwischen zutreffenden Lockerungen das Training bald wieder starten kann. Die Gespräche und Abstimmungen mit der Gemeinde, den Eltern und Trainerinnen über das Wie und Wo und unter welchen Voraussetzungen Tanztraining stattfinden kann, laufen auf Hochtouren.

Auch der Vorstand selbst hat sich in Zeiten der verordneten Kontaktsperre in „digitaler Vereinsführung“ über Chats und Konferenzen probiert. Die Erfahrungen waren im kleineren Kreis okay aber in größerer Runde eher ernüchternd, denn immer wieder hat die Technik einen Strich durch die Rechnung gemacht, sodass nach den ersten Lockerungen und mit den vorgeschriebenen und notwendigen Abstands- und Hygienemaßnahmen im Mai schließlich wieder eine erste persönliche Vorstandssitzung stattfinden konnte.

Hierbei wurde u.a. einstimmig beschlossen, dass die Jahreshauptversammlung im Jahr 2020 ersatzlos gestrichen ist und es erst wieder im Jahr 2021 eine Jahreshauptversammlung geben wird. Auch alle Jubilarenehrungen und die Ehrungen der Faschingsaktiven werden 2021 nachgeholt. Diese Ehrungen sind uns sehr wichtig und sollen auch in einem schönen Rahmen und in feierlicher Stunde abgehalten werden, so die Antwort auf die Frage, warum die Ehrungen nicht dieses Jahr noch „zwischen Tür und Angel“ stattfinden können. Besondere Ereignisse erfordern leider auch besondere Maßnahmen.

Die Vereinsführung wird bis zu den Neuwahlen in 2021 die Vorstandsarbeit nach besten Kräften fortführen ist das Versprechen des gesamten Vorstandes. Diese Entscheidung schafft Planungssicherheit und hoffentlich genug Luft, falls in diesem Herbst ebenfalls Corona bedingt weitere Termine ab- oder umorganisiert werden müssen. Aktuell ist für 2020 noch in Planung die Kabarett-Veranstaltung mit Detlev Schönauer nachzuholen und es soll Anfang Oktober das Freundschaftssingen „Endless Summer Singing“ stattfinden. Welche Auflagen es hierfür geben wird, werden wir erst in den nächsten Wochen und Monaten erfahren.

2020 bleibt somit weiterhin spannend aber für den Sängergruß ist ganz klar: der Verein sieht sich auch künftig gerne in der Pflicht, mit seinem Engagement die Gemeinde Hammersbach kulturell und gemeinnützig zu unterstützen und freut sich schon heute auf Sie, liebes Publikum, wenn wir Sie endlich wieder bei unseren zahlreichen Veranstaltungen willkommen heißen dürfen!

Ihr Sängergruß Marköbel

 

  • 2020_videochat_freestyle
  • 2020_onlinetraining_dancing-devils
  • 2020_videochat_vorstand
  • 2020_modern-spirit-video
  • 2020_corona-vorstandssitzung-im-mai

Simple Image Gallery Extended

Veranstaltungshinweise

Mitglied im...

verband150
Hessischen Chorverband und
Deutschen Chorverband