Jahreshauptversammlung 2019

Vorsitzende Eike Gloatz seit einem Jahr Vorsitzende

Die Jahreshauptversammlung 2019 war gut besucht. Eike Gloatz – seit einem Jahr Vorsitzende – zog eine positive Bilanz, aber leider gab es nicht nur gute Nachrichten zu verkünden. Die Chorproben für den Kinderchor werden im April nach 13 Jahren eingestellt. Alle Bemühungen eine akzeptable Anzahl von Kindern im entsprechenden Alter für den Gesang zu finden blieben leider erfolglos. Eike Gloatz dankte der langjährigen Chorleiterin Heike Kuhn für ihr unermüdliches Engagement.

Das erfolgreiche Männerballett „Pitschedabbeller“ wird eine „Findungspause“ einlegen. Am Rosenmontag drehten die Männerballett-Tänzer noch mal voll auf und belegten beim Wettbewerb bei den Aascher Schnoke den zweiten Platz.

Bei den Sängergruß-Tanzgruppen läuft der Trainingsbetrieb präzise ab. Bei den seit einen halben Jahr jüngsten aktiven, der Gruppe „Pusteblümchen“  zwischen 5 und 7 Jahren gibt es sogar eine Warteliste. Von einem routiniert Vereinsbetrieb konnten die Gruppensprecher für die Tanzgruppen Michèle Richter, Michelle Fucker und Lilien Schnell und für die Chöre Susanne Lorz und Klaus-Peter Bender sowie des Faschingsausschusses mit Stefan Koch berichten.

Eike Gloatz legte den Schwerpunkt ihres Berichtes auf die Neuerungen bei der Vorstandsarbeit. Der Informationsfluss läuft über Datenplattformen mit speziellen Zugriffsrechten. Auch über die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir uns intensiv beschäftigt und allen Mitgliedern ausführliche Informationen zukommen lassen. Im Berichtsjahr gab es wieder zahlreiche Auftritte unserer Chöre Modern Spirit und des Männerchores sowie unserer fünf Tanzgruppen. Besonders zu erwähnen, der erfolgreiche Gospelworkshop durch den der Chor Modern Spirit weitere Sängerinnen gewann. Kassierer Manfred Schiefer berichtete von intakten Vereinsfinanzen.

Durch unsere Veranstaltungen und die Jahresbroschüre generieren wir die notwendigen Einnahmen die der Verein für seine zahlreichen Übungsleiter und Dirigenten braucht. Nur mit Mitgliederbeiträgen könnte der breit aufgestellte Vereinsbetrieb finanziell nicht bewältigt werden. Dem Ehrenvorsitzenden Klaus-Peter Bender blieb es vorbehalten an die im letzten Jahr verstorbenen Anni und Rolf Tattusch zu erinnern. Beide haben für unseren Verein gelebt. Ihr beider Wirken für den Sängergruß Marköbel wird unvergessen bleiben.

Käthe Brandt wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Veranstaltungshinweise

Mitglied im...

verband150
Hessischen Chorverband und
Deutschen Chorverband