Weihnachtskonzert 2019

Hörgenuss vom Feinsten

Modern Spirit und das Blechbläser-Quintett Karidion Brass präsentierten ein Konzert auf hohem Niveau.

Für Dienstagabend nach dem ersten Advent luden Modern Spirit & Friends zum zweiten Mal zu „Christmas Moments“ in die Kirche Marköbel ein. Eine Stunde vor Beginn trafen die ersten Zuhörerinnen und Zuhörer ein und freuten sich zunächst über einen heißen Glühwein, der zum Aufwärmen auf dem Kirchhof ausgeschenkt wurde.

So ergaben sich bereits im Vorfeld Gespräche zwischen den Gästen und den Chormitgliedern, was auf beiden Seiten die Vorfreude noch mehr steigerte. Als die Kirchentüren sich schließlich zum Einlass öffneten, gab es ein freudiges Staunen über die wunderschön illuminierte Kirche, die von Jens Emrich professionell ausgeleuchtet war. Kurz bevor um 20 Uhr die Glocken läuteten, kamen die letzten Nachzügler und mussten sich die wenigen noch freien Plätze suchen, denn die Kirche war prall gefüllt.

Den Auftakt machte Karidion Brass, eine hochkarätige Instrumentalgruppe aus Karlsruhe, die mit ihren Blasinstrumenten, wie Trompete, Horn, Posaune und Tuba das „Rondeau“ von Jean Joseph Mouret von der Empore aus erklingen ließen. Entsprechend dem sehr gelungenen Auftakt wurde das Quintett in der Begrüßungsrede der Vereinsvorsitzenden Eike Gloatz gewürdigt und vorgestellt. Allesamt sind Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Das Quintett gründete sich 2015 an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Nach einer Pause findet sich das Ensemble mit Studenten der Musikhochschulen Stuttgart und Karlsruhe in neuem Aufbau wieder zusammen und präsentiert das weit gefasste Repertoire der Blechbläserkammermusik. Im Juni 2019 erhielt Karidion Brass ein Stipendium der Stiftung „Live Music Now Oberrhein e.V.“ für drei Jahre, was nicht zuletzt den jungen Musikern ermöglicht den Menschen klassische Musik näher zu bringen.

Im Anschluss an die Begrüßungsrede präsentierte Modern Spirit die ersten drei Lieder und der Chor stellte unter der bewährten Leitung seines Dirigenten Joachim Lotz mit „Machet die Tore weit“, Cover the world with Love“ und „Go tell it on the Mountain“ bereits sein Wechselspiel der stimmengewaltigen und gefühlvoll leisen Tönen unter Beweis.

Auch der Männerchor des Sängergruß brachte in gewohnt gekonnter Weise traditionelles Liedgut zu Gehör.

Einen Highlight an diesem Konzertabend war ein Weihnachtslieder-Medley, Händels Hallelujah sowie  eine beschwingt Version von „Rudolf the red nosed reindeer“ von Karidion Brass. Die Begeisterung des Publikums kannte kaum Grenzen, Standing Ovations war der verdiente Lohn für die jungen Künstler. Zum Abschluss des Adventskonzertes präsentierte der Sängergruß-Chor Modern Spirit sein ganzes Können. Mit gefühlvoll gesetzten Tönen wurden die Lieder „Gott segne dich“, We wish you a merry Chrismas“ und „Fröhliche Weihnacht“ in die Marköbeler Kirchenmauern gebracht. Die bekannten Weise „Oh du fröhliche“, begleitet von Karidion Brass erklang aus allen in der Kirche anwesenden Kehlen ganz am Ende eines unvergessenen Konzertabends.

Sängergruß-Vorsitzende Eike Gloatz bedankte sich bei allen, die einen Beitrag zu diesem außergewöhnlichen Konzertabend geleistet haben. besonders bei allen Sängerinnen und Sängern, beim Sängergruß-Dirigenten Joachim Lotz und den Gästen von den Musikhochschulen Stuttgart und Karlsruhe.

  • 01_christmas-moments_2019
  • 03_christmas-moments_2019
  • 02_christmas-moments_2019
  • 05_christmas-moments_2019
  • 07_christmas-moments_2019
  • 06_christmas-moments_2019
  • 04_christmas-moments_2019
  • 08_christmas-moments_2019
  • 09_christmas-moments_2019
  • 11_christmas-moments_2019
  • 12_christmas-moments_2019

Simple Image Gallery Extended

Veranstaltungshinweise

Mitglied im...

verband150
Hessischen Chorverband und
Deutschen Chorverband