Landesförderung von fast 15.000 Euro

2021 Ehrenamt digitalisiert Foerderung 1

Übergabe des Förderbescheides von Staatssekretär Dr. Martin Worms an die Vorsitzende Eike Gloatz, den Ehrenvorsitzenden Klaus-Peter Bender und den Kassierer Manfred Schiefer

Sängergruß Marköbel organisiert sich digital 2.0

Das Glück sollte nach Hammersbach kommen, nachdem sich der Sängergruß Marköbel ein zweites Mal für eine Förderung der Hessischen Landesregierung im Rahmen des Programms „Ehrenamt digitalisiert“ beworben hatte. Im vergangenen Jahr wurde der Antrag abgelehnt, da der Fördertopf bereits anderweitig vergeben und leer war. Die Freude im Sängergrußvorstand war deshalb riesengroß, als sich Staatssekretär Dr. Martin Worms für den 06.10.2021 ankündigte, um den Förderbescheid in Höhe von 14.990 Euro zu überbringen.

Die Hessische Landesregierung stellt diese Zuwendungen aus dem Sondervermögen „Hessens gute Zukunft sichern“ zur Verfügung und sie werden vom Sängergruß dringend benötigt, um neue vereinseigene Hard- und Software anzuschaffen. Die gesamte Organisation soll schneller,  unkomplizierter und vor allem sicherer gestaltet werden. Das Thema Datensicherheit spielt in der digitalen Vereinsführung eine immer größere Rolle und wird beim Sängergruß sehr ernst genommen, so die Vorsitzende Eike Gloatz bei ihrer Dankesrede. Die Übergabe des Förderbescheides fand im Historischen Rathaus in Marköbel statt, wohin der Verein neben dem Staatssekretär auch den Bürgermeister Michael Göllner herzlich eingeladen hatte.

Der Männerchor sang zum Auftakt der Veranstaltung zwei Lieder und gerade das zweite Lied mit dem Titel „Wir sind die alten Säcke“ kam bei Dr. Worms und seiner persönlichen Referentin Vanessa Hau besonders gut an. Um den Verein mit seinen zwei Chor- und sechs Tanzgruppen noch erlebbarer vorzustellen, hatte sich die zweitjüngste Kindergruppe „Pusteblümchen“ ordentlich ins Zeug gelegt und in nur drei Trainingseinheiten einen tollen Tanz einstudiert, der in einer Regenpause auf dem Martin-Luther-Platz vor begeistertem Publikum präsentiert wurde.

Der Staatssekretär, der zuvor am Vormittag schon bei einem anderen Verein von einem Kinderchor besungen wurde, freute sich sichtlich über diese weitere musikalische und tänzerische Unterhaltung und darüber, dass er einen Querschnitt des Vereins aus „Alt und Jung“ kennenlernen durfte. Die Organisation aller Gruppen und der bis zu acht eigenen Veranstaltungen, die während eines normalen „Nicht-Corona-Jahres“ bewältigt werden wollen, sind nur mit gut funktionierenden Systemen und digitaler Unterstützung möglich.

Die Anschaffung von Laptops und der passenden Software-Lizenzen für alle Vorstandsmitglieder und die Gruppenverantwortlichen ist aktuell schon in vollem Gange und die neue und sichere Kommunikationsplattform soll im ersten Quartal 2022 vollständig eingerichtet und nutzbar sein. Die großzügige Finanzspritze, die im Auftrag der Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Frau Prof. Dr. Kristina Sinemus übergeben wurde, trägt maßgeblich zur Umsetzung bei und darüber freuen sich alle Vorstandsmitglieder und Gruppenverantwortlichen gleichermaßen. Zum Ausklang der Feierstunde gab es noch einen kleinen Sektempfang mit Häppchen, die der Ehrenvorsitzende Klaus-Peter Bender mit seiner Frau Doris am Vormittag zubereitet hatte.

DH Kombi ehrenamt

2021 Ehrenamt digitalisiert Foerderung 2

Staatssekretär Dr. Martin Worms inmitten der „Alten Säcke“ vom Sängergruß Marköbel

2021 Ehrenamt digitalisiert Foerderung 4

Der Männerchor, unter der Leitung von Joachim Lotz, singt „Wir sind die alten Säcke“ 

2021 Ehrenamt digitalisiert Foerderung Pustebluemchen 6

Pusteblümchen haben 2021 ihren ersten Auftritt bei der Übergabe des Förderbescheides vor begeistertem Publikum

Mitglied im...

verband150
Hessischen Chorverband und
Deutschen Chorverband