Chortreffen und Federweißefest beim Sängergruß Marköbel

Chöre singen gemeinsam „Am kühlenden Morgen“

Ein ungezwungenes Treffen befreundeter Chöre am Sonntagmorgen, dass war die Idee des Sängergruß-Vorstandes. Am zweiten Oktobersonntag wurde diese Idee umgesetzt. Sängergruß-Chef Klaus-Peter Bender konnte befreundete Gesangverein aus Ravolzhausen, Eichen, Oberau und Langen-Bergheim begrüßen.

Die Sangesfreunde aus Bleichenbach mussten kurzfristig absagen.

Das Repertoire der Chöre war entsprechen locker und entspannt. Wein und Liebe sind immer gute Stichworte für die Chöre bei solchen Anlässen. Der Männerchor des Sängergruß Marköbel traute sich und wagte die Premierenaufführung „Ja wir sind die alten Säcke“. Am Ende der Gesangsdarbietungen fanden sich alle Sänger zum zum Abschluss-Auftritt. Sängergruß-Dirigent Joachim Lotz dirigierte „Am kühlenden Morgen“. Aus allen Sängerkehlen wurde mit fortissimo der Schlussakkord für ein gelungenes Sängertreffen gesetzt.

Die Organisatoren hatten viele Liter Federweise mit dazugehörigen Speisen geordert die nach getanem Gesang von den Sängerinnen und Sängern gerne angenommen wurden. Manfred Maaß griff nach den Chören in die Tasten und sorgte für Liedern und Songs aus allen Musikrichtungen bis in den späten Nachmittag für gute Laune und beste Stimmung

Veranstaltungshinweise

image

Big Band meets Gospel

Frog'n'Beatz Froschhausen mit Modern Spirit & GreatHouseVoices weiterlesen…
image

Matthias Baselmann

Baselmann goes Christmas weiterlesen…
image

Annette von Bamberg

Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen weiterlesen…
  • 1

Mitglied im...

verband150
Hessischen Chorverband und
Deutschen Chorverband